Toffifee Bahn eCoupon – 15 Euro Rabatt auf Ihre nächste Bahnfahrt

1
173
Toffifee Packung geöffnet

Seit heute befinden sich bereits die ersten Toffifee Packungen mit dem 15 Euro Bahn eCoupon in den Läden vieler Deutscher Lebensmittelmärkte. Mit dem 15 Euro eCoupon reduziert sich der reguläre Fahrpreis ab einem Fahrkartenwert von 59 Euro um 15 Euro.

Mit jeder 15er, 24er, 30er oder 48er Toffifee Aktionspackung haben Sie die Möglichkeit im Reisezeitraum vom 31. August bis zum 12. Dezember 2015 den Rabatt zu erhalten. Die Sparpreis Tickets der Bahn die oft von derartigen Rabattaktionen ausgeschlossen sind, können diesmal ebenso mit dem eCoupon kombiniert werden. Voraussetzung ist jedoch der bereits erwähnte Mindestticketpreis in Höhe von 59 Euro und das der Sparpreis mindestens einen Tag vor Fahrtbeginn gebucht werden muss.

Der Toffifee Bahn eCoupon ist nur für Privatkunden online auf www.bahn.de oder über die DB Navigator App für iOS und Android oder unter der alternativen mobilen Webseite unter http://m.bahn.de einlösbar.

Alle wesentlichen Bestandteile des Bahn Toffifee eCoupon in der Übersicht:

  • Kaufen Sie eine 24´er Aktionspackung Toffifee bei dem Lebensmittelhändler Ihres Vertrauens
  • Auf der Aktionsseite von Toffifee (toffifee.de/deutschebahn) den Aktionscode eingeben und den eCoupon erhalten
  • Innerhalb der Buchung eines Bahn Ticket den erhaltenen eCoupon Code eingeben und Rabatt erhalten
  • Eine Fahrt bis einschließlich dem 12. Dezember 2015 durchführen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihrer nächsten Bahnreise.

>>> Jetzt direkt zur Toffifee Bahn Aktionsseite wechseln <<<

1 Kommentar

  1. Hallo,
    ich habe am 22.02.2016 im Airporthotel Fontane in Mahlow auf meinem Zimmer eine Toffifee-Packung mit der Bahnwerbung für den Bahnrabatt vorgefunden. Voller Freude wollte ich diese auch probieren und wurde bitter enttäuscht. Die Packung war zwar noch bis Ende März 2016 haltbar aber der Inhalt war nicht mehr genießbar.
    Wenn das Ziel der Deutschen Bahn ist, billig mit fast abgelaufener Ware eine Werbung zu starten, dann will ich lieber auf die Bahn verzichten. Das war wirklich ekelhaft. Dann besser keine Werbung machen.
    MfG
    M.Kastner

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.